Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » A » Account

Was bedeutet der Begriff: Account

Account

Zugriffsberechtigung zu einem Netzwerk, einer Mailbox oder einem anderen Kommunikationssystem, welches aus einem Benutzernamen und einem Passwort besteht.
Über den Account authentisiert sich der Nutzer gegenüber dem jeweiligen System, um dadurch Rechte (Privilegien) zu erhalten und interagieren zu können.
Diese Rechte können, besonders in Firmennetzen (Intranet) der Zugriff auf bestimmte Dateien sein, die gelesen (Texte), ausgeführt (Programme) oder verändert (Dokumente) werden können. Im Internet beziehen sich die Rechte meist auf angebotene Dienste, wie dem Zugang zum WWW, die Nutzung von E-Mail, Chat, Internet-Telefonie (VoIP), IP-TV oder Webhosting.
Neben der Rechte-Vergabe dient der Account auch der Erfassung von Traffic und Nutzungsdauer. Die über den Zugang empfangenen oder gesendeten Datenmengen werden ebenso aufgezeichnet, wie die Zeit, die der Nutzer online war. Über diese Daten können dann gegebenenfalls die Volumen- oder Zeittarife abgerechnet werden oder Zugangsstatistiken erstellt werden.
Um den Zugriff Unbefugter zu erschweren, sollte das Passwort Sonderzeichen und/oder Ziffern enthalten. Der Name der Ehefrau oder die favorisierte Automarke bieten keinen wirklichen Schutz - nicht gegenüber den Kollegen im Großraumbüro oder den Kindern zu Hause. Generell sollten keine Passwörter verwendet werden, die auch in einem Lexikon zu finden sind. Sie können durch sogenannte Wörterbuchangriffe sehr schnell geknackt werden. Pro Sekunde werden bei solchen Angriffen tausende von Kombinationen - in mehreren Sprachen - ausprobiert, wenn die Anzahl der Eingaben nicht limitiert ist.
Das beste Passwort nutzt allerdings nichts, wenn der Rechner mit einem Keylogger verseucht ist. Diese Schadprogramme, die zur Spyware zählen, überwachen die Tastatureingaben und versenden sie über das Internet. Um sich vor Keyloggern - und anderer, bösartiger Software - zu schützen, sollten das Betriebssystem, der Antiviren-Scanner und die verwendeten Programme auf dem neusten Stand gehalten werden. Genau so wichtig ist der achtsame Umgang mit dem Medium Internet, der den Download von dubiosen Webseiten oder das Öffnen unerwarteter E-Mails ausschließt.
Passwörter sind oftmals key-sensitiv, es muss dann auf die Groß/Kleinschreibung geachtet werden.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013