Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » C » CD-ROM

Was bedeutet der Begriff: CD-ROM

CD-ROM

ist ein runder, optischer Datenträger in Form einer knapp 12 cm großen Scheibe, der eine Speicherkapazität von 650 bis zu über 800 MB besitzt.
CD-ROM steht für Compact Disc-Read Only Memory - ein Medium also, was nicht beschrieben sondern nur gelesen werden kann. Die Daten liegen in einer von Innen nach Außen laufenden Spur vor und beinhalten Vertiefungen (Pits) und Zwischenräume (Lands), welche bei der Herstellung in die CD-ROM gepresst wurden.
Die Reihenfolge entscheidet dabei, ob es sich um eine digitale "1" oder "0" handelt, aus denen die binären Daten aufgebaut sind: Unterschiedliche Folgen (Land-Pit / Pit-Land) ergeben eine "1", gleiche Folgen (Pit-Pit / Land-Land) eine "0". Beim Lesen der CD-ROM tastet ein Laserstrahl diese Folgen ab und wird dabei von der aufgedampften Aluminiumschicht reflektiert. Da Pits und Lands den Laserstrahl unterschiedlich reflektieren, ist eine Unterscheidung der Folgen möglich.

Bei beschreibbaren CDs (CD-R) oder wieder beschreibbaren CDs (CD-RW) verändert der Laserstrahl des Brenners beim Schreiben die Reflektionseigenschaften der (speziellen) Metallschicht. Durch unterschiedliche Intensität des Strahls kann die kristalline Struktur verändert werden, indem es stark erhitzt wird und somit weniger stark reflektiert oder nur vergleichsweise wenig erhitzt wird und dadurch stärker reflektiert. Der Vorgang ist umkehrbar und erlaubt so das mehrfache Löschen und Schreiben von Daten auf eine CD-RW.

Die empfindlichere Seite ist, entgegen der landläufigen Meinung, die obere (bedruckte) Seite. Wird diese Schicht beschädigt, kann der Laserstrahl des CD-Laufwerks nicht mehr reflektiert- und somit die Daten nicht mehr ausgelesen werden. Die Haltbarkeit, des erstmals 1979 vorgestellten Mediums, wurde Anfangs deutlich überschätzt und wird auch jetzt noch mit sehr unterschiedlichen Zeiträumen angegeben. Sie ist maßgeblich von den verwendeten Materialien bei der Herstellung und den Lagerbedingungen abhängig. Neben den vollmundigen Versprechen der Hersteller 100 Jahre überdauern zu können, sind Fälle bekannt, bei denen nach schon 15 Jahren der totale Datenverlust eintrat.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013