Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » C » COLP

Was bedeutet der Begriff: COLP

COLP

(Connected Line Identification Presentation - Anzeige der Rufnummer des Angerufenen) ist ein Komfortleistungsmerkmalim ISDN.
COLP ist eine Rückbestätigung des angerufenen Anschlusses, die die Zielnummer des erreichten Apparates zum Anrufer zurück überträgt, sobald das Gespräch zustande gekommen ist. Sollte der Angerufene eine Weiterleitung auf eine andere Rufnummer eingestellt haben oder zum Zeitpunkt des Anrufes initiieren, wird also auch diese Nummer übermittelt.

Das Leistungsmerkmal ist aber nur eingeschränkt nützlich. Natürlich ist es sinnvoll vor der Übertragung sensibler Daten oder vor vertraulichen Gesprächen die Zielrufnummer zu überprüfen und so eine ungewollte Rufumleitung zu enttarnen. Allerdings lässt sich mit dem Leistungsmerkmal COLR (Connected Line Identification Restriction) die Rückübermittlung unterbinden, worauf man dann entsprechend reagieren muss.

Welche Varianten für COLP/COLR verfügbar sind, hängt vom jeweiligen Anschluss und dem Netzbetreiber ab. Um sicherzustellen, dass die Funktionen erwartungsgemäß arbeiten, sollten sie entsprechend getestet werden, da es durchaus zu Fehlern kommen kann. Diese können auf Fehlfunktionen der Telefone / Anlagen, deren Konfiguration oder auch auf amtsseitigen Einstellungen beruhen.

COLP funktioniert nicht bei Notrufzentralen, wie Polizei oder Feuerwehr.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013