Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » D » DECT

Was bedeutet der Begriff: DECT

DECT

(Digital Enhanced Cordless Telecommunications) ist ein Standard für digitale Datenübertragung per Funk und kommt hauptsächlich bei schnurlosen Telefonen zum Einsatz. Er löste die Ende 2008 ausgelaufenen Standards CT1 und CT2 ab und ist bis vorläufig bis 2020 gültig.
Die Reichweite liegt bei etwa 300 Metern, da die Sendeleistung auf 250mV beschränkt wurde. In der In-House-Kommunikation, zu dem die Geräte bestimmt sind, sind es etwa 50 Meter.

Trotz der eingeschränkten Ausgangsleistung empfiehlt sich der Kauf von Geräten, die die Sendeleistung dem Abstand zwischen Basisstation und Mobilteil anpassen und gar nicht Senden, wenn das Mobilteil in der Basisstation liegt.
Sensible Daten sollten über diese Verbindungen allerdings nicht weitergegeben werden! Selbst für Laien ist kein Problem mittels Laptop, einer Zusatzkarte und der entsprechenden Software, über DECT geführte Gespräche mitzuschneiden. Obwohl die Verbindung Verschlüsselt sein sollte, ergaben Tests, dass die Abhörsicherheit nicht gegeben ist: Der verwendete Schlüssel ist offenbar publik geworden.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013