Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » O » Open Directory Project

Was bedeutet der Begriff: Open Directory Project

Open Directory Project

(ODP) ist ein 1998 ins Leben gerufenes Projekt, mit dem Ziel, den umfassendsten, freien Internet-Katalog zu erstellen. Nach den Zielen der Open-Source-Gemeinde ist sowohl das Einstellen, sowie das Verwenden der Daten (gemäß der Lizenz zur freien Verwendung) völlig kostenlos.
Das von der Firma Netscape Communications Corporation - unter dem Namen dmoz.org - gehostete Verzeichnis umfasst mittlerweile 4,5 Millionen Einträge in über 700.000 Kategorien, die von freiwilligen Editoren bearbeitet werden. Rund eine halbe Million Einträge verweisen auf deutschsprachige Seiten (http://www.dmoz.org/World/Deutsch/).
Im Gegensatz zu Verzeichnissen, die von bezahlten Redakteuren betreut werden, soll das Projekt durch die vielen freiwilligen Helfer aktueller sein und weniger tote Links enthalten. Als Vorbild wird das - allerdings nicht kostenlose - Oxford English Dictionary gesehen, das sich zum bedeutendsten Lexikon weltweit entwickelt hat.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013