Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » T » T-1

Was bedeutet der Begriff: T-1

T-1

(Trunk 1-4) ist die Bezeichnung für eine digitale Multiplex-Datenleitung des amerikanischen Telefonsystems, die aus 24 Sprachkanälen zusammen geschaltet ist und mit 1,544 Mbit/s Bandbreite arbeitet (T-1).
T-2 bzw. T2 arbeitet auf 96 Sprachkanälen mit 6,312 Mbit/s Bandbreite.
T-3 bzw. T3 arbeitet auf 672 Sprachkanälen mit 44,736 Mbit/s Bandbreite.
T-4 bzw. T4 arbeitet auf 4.032 Sprachkanälen mit 274,176 Mbit/s Bandbreite.

Die so gebündelten Leitungen werden - je nach Größe - zur Anbindung von Firmen an das Internet genutzt, zur Vernetzung unterschiedlicher Firmenstandorte und als Backbones für ISPs (Internet Service Provider). Vom jeweiligen Netzbetreiber werden sie oft als sogenannte Standleitungen vermietet.
Sie entsprechen von der Funktionalität her der europäischen Norm E-1 bis E-5, die jedoch andere Abstufungen hat. Sie finden Anwendung bei Backbones.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013