Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » T » Telefonminuten

Was bedeutet der Begriff: Telefonminuten

Telefonminuten

Die Telefonminuten sind ein verlässlicher Maßstab, um den Anteil eines Unternehmens am Gesamtvolumen des Telekommunikations-Marktes zu bestimmen.
Da jedoch kein Unternehmen seinen Marktanteil im Detail offen legen möchte, sind die Angaben über die Berechnungsgrundlagen, welche die Unternehmen bei der Ermittlung ihrer Telefonminuten zugrunde legen, sehr unterschiedlich. Sie betreffen ein Mal alle vermittelten Verbindungen, ein anderes Mal (bei Resellern) alle über das Unternehmen geführten Gespräche. Teilweise werden Auslandsgespräche oder Verbindungen über Service-Rufnummern je nach Bedarf mit einbezogen oder außen vor gelassen.
Im Zuge der rasanten Entwicklungen auf dem Telefonmarkt in den letzten Jahren, die zu einer flächendeckenden Verfügung der IP-Telefonie geführt haben, verliert die Berechnung der Gespräche über Telefonminuten zunehmend an Bedeutung. Vielmehr sind die Bitströme interessant, über die Daten und Internettelefonie abgerechnet werden. Der zeitliche Faktor spielt bei dieser Berechnungsgrundlage keine Rolle mehr, da die Provider zumeist Flatrates für den Internetzugang und die Telefonie in das Festnetz anbieten und ihren Kalkulationen eine durchschnittlich genutzte Datenmenge zugrunde legen..
Im Mobilfunkbereich, in dem die Flatrates für die Telefonie in alle Mobilfunknetze z.Z. noch sehr teuer sind, wird sich in den nächsten Jahren eine ähnliche Entwicklung abzeichnen. Derzeit sind nur Tarife günstig, die innerhalb eines bestimmten Netzes geführt werden (beispielsweise O2).

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013