Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » T » Telekommunikation

Was bedeutet der Begriff: Telekommunikation

Telekommunikation

ist laut § 3 Nr. 16 TKG der ?technische Vorgang des Aussendens, Übermittelns und Empfangens von Nachrichten jeder Art in der Form von Zeichen, Sprache, Bildern oder Tönen mittels Telekommunikationsanlagen?.
Nicht technische Telekommunikation gibt es seit dem Anfang der Zeitrechnung. Mit Fackeln, Fahnen und Spiegeln sendeten die Menschen Informationen über größere Distanzen hinweg und konnten sich so schneller verständigen, als es mit Boten möglich gewesen wäre.
Die Technische Kommunikation, die ihre Wurzeln schon am Anfang des 18. Jahrhunderts hatte, realisierte sich 1837 mit der Erfindung des Telegrafen durch Samuel Morse. Nach anfänglicher Skeptik willigte 1843 der amerikanische Kongress ein, eine 60 km lange Telegrafenleitung von Baltimore (Maryland) nach Washington D.C. zu bauen, über die 1844 die erste Nachricht telegrafiert werden konnte.
Ein weiterer Meilenstein ist 1876 die Patentierung des Telefons durch Alexander Graham Bell, der sich die Vorarbeit von Antonio Meucci und Johann Philipp Reis zu Nutzen machte. Im gleichen Jahr ließ Heinrich von Stephan, der schon die größeren deutschen Städte mit Telegrafenkabeln verbinden ließ, erste Versuche mit Fernsprechern in Berlin durchführen. Bis 1881 baute er das erste Telefonnetz in Deutschland auf.
1958 wird in den USA der erste Nachrichtensatellit in den Himmel geschossen. SCORE konnte - währen er über eine Bodenstation flog - Nachrichten auf Band aufnehmen und über einer anderen Station wieder abspielen. Nach 13 Tagen funktionierte er nicht mehr.
1987 wurde die Digitalisierung des deutschen Telefonnetzes eingeleutet, die mit zwei Pilotprojekten in Mannheim und Stuttgart begann und sich vom ersten offiziellen Betrieb 1989 bis zur Umrüstung der letzten Vermittlungsstelle 2006 hingezogen hat.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013