Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » W » WTAI

Was bedeutet der Begriff: WTAI

WTAI

(Wireless Telephony Application Interface) ist eine Programmierschnittstelle für Handys, über die WTA-Anwendungen realisiert werden können.
WTA ermöglicht spezielle Dienste für mobile Endgeräte - die von WTA-Servern bereitgestellt werden - und der Integration von Telefonie-Anwendungen dienen.
Geräte - die über die WAP-Technik (Wireless Application Protocol) im Internet surfen - bekommen besonders aufbereitete Seiten präsentiert, die für die Darstellung auf kleinen Displays angepasst sind. Diese, in der Auszeichnungssprache WML (Wireless Markup Language) geschriebenen Seiten, müssen die relativ geringe Datenübertragungsrate ebenso berücksichtigen, wie die reduzierte Farbtiefe der Displays. Neben der Darstellung der eigentlichen Information müssen Steuer- und Designelemente untergebracht werden und sollten so strukturiert sein, dass man noch von Benutzerfreundlichkeit sprechen kann. In diese Seiten können dann WTA-Dienste integriert werden.
Mögliche Anwendungen sind in die Seiten eingebundene Telefonnummern, die direkt angewählt werden können, SMS- oder E-Mail-Dienste, die den Versand von Nachrichten an Adressen aus der Seite ermöglichen, die Ausführung von Scriptsprachen oder die Realisierung eines Anrufbeantworters, der über den Handy-Browser bedient werden kann.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013