Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Lexikon » W » WWW

Was bedeutet der Begriff: WWW

WWW

(World Wide Web) ist ein Dienst des Internet, der den globalen Zugriff auf untereinander verlinkte Hypertext-Seiten ermöglicht.
Es wurde 1989/1990 von Tim Berners-Lee erdacht, der ursprünglich nur für einen leichteren Informationsaustausch der Wissenschaftler am Kernforschungszentrum CERN sorgen wollte. Dazu ersann er ein System von HTML-Seiten (Hypertext Markup Language), die über Links miteinander verknüpft werden konnten und - auf einem Webserver gespeichert - für alle Teilnehmer des Netzes zugänglich waren. Um die Seiten anzeigen zu können, programmierte er den ersten Webbrowser, der über das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) die Seiten abrufen konnte. Um ein bestimmtes Dokument zu erhalten, reichte die Eingabe der URL (Uniform Resource Locator), die den Speicherort und den Namen der Datei enthält und so eine eindeutige Zuordnung ermöglicht.
Das System erwies sich als sehr effizient und wurde 1993 zur öffentlichen Nutzung freigegeben. Da sowohl der Webserver wie auch der Browser lizenzfrei erhältlich waren - worauf Tim Berners-Lee besonderen Wert legte - verbreitete sich das Web in rasanter Geschwindigkeit. Neben Universitäten betrieben bald auch Firmen eigene Webserver, sodass im Oktober 1993 bereits über 200 Server registriert waren.
Zur ansteigenden Popularität sorgte ebenfalls 1993 der von Marc Andreessen und Eric Bina programmierte Webbrowser Mosaic. Während die bisherigen Browser textbasiert waren, konnte Mosaic eingebundene Grafiken direkt darstellen und wurde bis zum Ende des Jahres über zwei Millionen mal kopiert. Zu diesem Zeitpunkt brachte die New York Times einen anderthalb Seiten langen Artikel über das WWW heraus und katapultierte es als "neues Kommunikations-Medium" in das öffentliche Interesse.
Das WWW hat im Zeitraum von gut anderthalb Jahrzehnten einen beispiellosen Siegeszug angetreten und wird z.Z. von über 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt genutzt. Allein in Deutschland betrug 2008 der Umsatz des Einzelhandels über das Internet 20 Milliarden Euro. Berücksichtigt man nicht nur den Einzelhandel, sondern zusätzlich die Geschäftlichen Beziehungen zwischen Firmen, werden die Umsätze weltweit auf mehrere Billionen geschätzt.

Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013